Dr. Klaus-Jürgen Gern

Themen: Konjunktur Euro Raum, Konjunktur Welt, Fiskalpolitik & Haushalt

Klaus-Jürgen Gern - Institut für Weltwirtschaft (IfW) / Kiel Institute for the World Economy

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Weltkonjunktur
  • Globale Ungleichgewichte
  • Europäische Institutionen
  • Rohstoffmärkte

Meine Forschungsinteressen leiten sich ab aus der langjährigen Analyse internationale makroökonomischer Entwicklungen im Zusammenhang mit der Erstellung von Prognosen der kurz- und mittelfristigen wirtschaftlichen Entwicklung. Als Federführender für die Prognose der internationalen Konjunktur befasse ich mich mit vielfältigen Fragen der internationalen Wirtschaftsentwicklung, etwa zum Welthandel, geld- und finanzpolitischen Trends oder globalen Ungleichgewichten. Die Ausgestaltung der Europäischen Institutionen, insbesondere die europäische makroökonomische Koordination ist ein weiteres wichtiges Interessengebiet. Darüber hinaus analysiere ich regelmäßig die Trends auf den Weltrohstoffmärkten, insbesondere den Märkten für Öl, Metalle und Getreide.

Wirtschaftspolitischer Beitrag

Zwei Jahre "Abenomics" in Japan

Konjunkturschlaglicht des Wirtschaftsdiensts
02/2015

Ein zentrales Ziel der im Dezember 2012 gewählten japanischen Regierung unter dem Ministerpräsidenten Abe ist es, die wirtschaftliche...

Vergangene Veranstaltungen