Argentinien

Neunter Staatsbankrott steht bevor

Argentinien hat in nur vier Jahren Fremdwährungs-Kredite in Höhe von 81,6 Mrd. US-Dollar aufgenommen, die Schuldenquote hat sich seit 2015 auf 80 Prozent des BIP fast verdoppelt. Angesichts der schweren wirtschaftlichen Krise und der politischen Unsicherheit ist diese Schuldenlast nicht mehr tragfähig.

Mehr erfahren
Argentinian flag

Häufig angefragte Experten

Das Institut für Weltwirtschaft bietet Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Politikberatung an, die erstklassige Forschung, wirtschaftspolitische Beratung und Analysen bereitstellen.

Aktuelle Forschungspapiere