Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
26.07.2017
 
Folgen Sie uns auf...

facebook-logo twitter-logo youtube-logo linkedin-logo xing-logo

IfW berät G20

G20_Gipfel_think20dialogue_2017_Internet_RGB_L-01.jpg

Ausbildung

ASP-Sidebar-Header.jpg

Young economists learn and think with leading scholars about global Solutions.
Aug. 2017- May 2018

Admissions 2017
are now open

Links

Kiel Earth Institute

 

zbw_logo_start.jpg

 

logo_caring_economics.jpg

KCG_Logo_RGB_72dpi.png

 
Artikelaktionen

Institut für Weltwirtschaft

Top News

G20 Gipfel in Hamburg ein Erfolg

G20 Foto: Bundesregierung/Kugler Der G20 Gipfel in Hamburg war ein größerer Erfolg, als viele glauben, sagt Dennis Snower, Präsident des IfW und Co-Chair der Think 20. Angela Merkel habe ein Zerwürfnis der G20 verhindert und die Möglichkeit multilateraler Vereinbarungen für die Zukunft aufrecht erhalten. Drei Ergebnisse des Gipfels seien für die künftige Arbeit von Politikern und Wissenschaftler besonders relevant.
Zum Artikel (Englisch)

 


Qualifizierten Flüchtlingen den Weg in den Arbeitsmarkt erleichtern

Ingenieur und Auszubildenden Arbeiten an der Maschine In Fabrik © Highwaystarz-Photography – iStockphotoFür die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt ist eine unsichere Bleibeperspektive in Deutschland ein Haupthindernis. Daneben fehlt es bei den Unterstützungsmaßnahmen für Flüchtlinge an Systematik und Verzahnung. Dies sind wichtige Ergebnisse einer Studie, die das Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW) in Tübingen gemeinsam mit dem SOKO Institut Bielefeld und dem IfW erarbeitet hat. Mehr erfahren...

 


Digitalisierung bietet Chancen für Frauen

Woman Typing Phone Message On Social Network At Night © diego_cervo – iStockphotoMit Hilfe der Digitalisierung kann die Gleichstellung von Frauen und Männern verbessert werden. Außerdem hält das digitale Zeitalter beruflich mehr Chancen für Frauen bereit als für Männer. Allerdings muss die Politik die richtigen Weichen stellen, damit Frauen diese besseren Chancen auch nutzen können. Mehr erfahren...

 


G20: Wirtschaft und Soziales gemeinsam denken

snower_messner_berlin_g20Die Vorsitzenden der G20-Think-Tank-Gruppe Think 20 haben die Staats- und Regierungschefs der G20 aufgefordert, neben Wirtschaftswachstum und makroökonomischer Stabilität stärker soziale Bedürfnisse der Menschen sowie Umwelt- und Klimaschutz in den Mittelpunkt ihrer Agenda zu rücken. Zudem müsse der Gipfel ein Zeichen setzen, dass globale Probleme weiterhin multilateral koordiniert angegangen werden. Mehr erfahren...

 


Snower: G20 müssen Bekenntnis zum Klimaschutz ablegen

Green Energy © mustafa deliormanli - iStockphotoVom Hamburger G20-Gipfel müsse ein klares Zeichen für den Klimaschutz ausgehen, sagt Dennis Snower, der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft und Berater der G20. Er sieht auch Chancen, dass die Trump-Regierung noch für den Klimaschutz gewonnen werden kann. Aber auch ohne globale Kooperation könne der Klimaschutz vorangetrieben werden. Mehr erfahren...

 


Flüchtlingskrise: Handlungsempfehlungen für die G20

Zaatari Girls_©_Foreign and Commonwealth OfficeAm 7. Juli beginnt in Hamburg das nächste G20-Gipfeltreffen, bei dem die Flüchtlingskrise mit oben auf der Agenda steht. Das T20-Netzwerk internationaler Think Tanks befasste sich mit den komplexen und voneinander abhängigen Migrationsfragen in der ‚Task Force on Forced Migration‘. 
Lesen Sie hier die Handlungsempfehlungen

 


Alle News