Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
08.12.2016
 
Folgen Sie uns auf...

facebook-logo twitter-logo youtube-logo linkedin-logo xing-logo

Ausbildung

Advanced Studies Program 2016/17 des IfW. mehr...

Kiel Institute Summer School 2016. mehr...

Links

Kiel Earth Institute

 

zbw_logo_start.jpg

 

logo_caring_economics.jpg

KCG_Logo_RGB_72dpi.png

Gleichstellung

teq_diversity_logo_360px.jpg

 
Artikelaktionen

Institut für Weltwirtschaft

Top News

Handelsökonom Marc Melitz erhält Bernhard-Harms-Preis

Marc Melitz BHP Preisträger 2016 / Foto @ Ifw-Kiel M.StefanMarc Melitz, Professor für Politische Ökonomie an der US-Universität in Harvard, ist mit dem diesjährigen Bernhard-Harms-Preis des IfW ausgezeichnet worden. Präsident Dennis Snower lobte Melitz‘ außerordent¬lichen Verdienste für die weltwirtschaftliche Forschung. Das so genannte Melitz-Modell gilt als Grundstein für die moderne Außenhandelstheorie. Mehr erfahren...

 


Italien vor Rückfall in Agonie

Renzi © European Union 2014 - European Parliament CC BY-NC-ND 2.0.jpgNach dem Referendum und dem angekündigtem Rücktritt der Regierung Renzi droht Italien die wirtschaftspolitische Handlungsunfähigkeit. Ein Zustand den die durch eine langjährige Schwächephase geprägte Wirtschaft des Landes voraussichtlich nur schlecht verkraften wird und der den europaskeptischen Kräften weiteren Aufwind geben könnte. Mehr erfahren...

 


Sonja Peterson in Porsches Nachhaltigkeitsbeirat

Porsche Nachhaltigkeitsbeirat (v.l.) Prof. Maximilian Gege, Prof. Otwin Renn, Dr. Sonja Peterson, Prof. Lucia A. Reisch, Prof. Klaus Töpfer © Porsche AG.jpgSonja Peterson, Umweltökonomin und wissenschaftliche Geschäftsführerin des IfW, berät den Automobilhersteller Porsche künftig zu Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes. Gemeinsam mit vier weiteren Fachexperten, darunter der ehemalige Bundesumweltminister Klaus Töpfer, wurde sie dafür in den neu gegründeten Nachhaltigkeitsbeitrat des Unternehmens berufen. „Ich freue mich darauf, hier mit unabhängiger wissenschaftlicher Expertise das Thema Nachhaltigkeit weiter voranzutreiben“, sagte Peterson. Mehr erfahren… (externer Link)

 


Wie politisches Versagen Donald Trump groß gemacht hat

Trump © LPETTET – iStockphotoIn Zeiten ökonomischer Umbrüche müssen Menschen ihre Fähigkeiten und Ziele anpassen. Dabei muss ihnen die Regierung helfen – doch die USA haben in dieser Hinsicht versagt. Es ist Zeit für ein grundlegendes Umdenken in der US-Arbeitsmarktpolitik, schreibt Dennis Snower, Präsident des IfW und selbst Amerikaner.
Zum IfW Fokus

 


Trumps Sieg: Folgen für die Konjunktur

Presidential General Election 2016 © LPETTET – iStockphotoDie Konjunkturforscher des Instituts für Weltwirtschaft sehen bislang keine gravierenden Auswirkungen des Wahlsiegs von Donald Trump auf die deutsche Wirtschaft. Dem im Wahlkampf entfachten medialen Wirbel stehen realwirtschaftliche und politische Zwänge gegenüber, dem auch der neue Präsident nicht ausweichen kann, so die Forscher.
Mehr erfahren...

 


Trumps Herausforderungen

Republican presidential candidate Donald Trump Rallies in Aston, PA © Bastiaan Slabbers – iStockphotoIn Zeiten wachsender globaler Unsicherheit ist Trumps Wahlsieg ein weiterer, großer destabilisierender Faktor, aber sein Sieg ist eine demokratische Entscheidung der amerikanischen Bürger, die wir akzeptieren müssen, kommentiert Dennis Snower, Präsident des IfW und selbst amerikanischer Staatsbürger, den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl. Mehr erfahren...

 


Deutsche Konjunktur weiter im Aufwind

Arbeiter_2_© European Union.jpgDer Ende Oktober veröffentlichte BIP-Zuwachs im Euroraum für das dritte Quartal lässt Rückschlüsse auch auf den deutschen BIP-Zuwachs zu, der am 15. November veröffentlich wird. Er dürfte mit +0,3 Prozent höher sein, als in bisherigen Prognosen allgemein angenommen wurde.
Mehr erfahren...

 


Alle News

Konjunktur aktuell

Die Winterprognose des IfW wird am 15. Dezember 2016 veröffentlicht.

Alle Konjunkturprognosen des IfW

 

Veranstaltungen

Verleihung des Bernhard-Harms Preises
7. Dezember 2016

5. Forum Klimaökonomie
Nach der COP 22 in Marrakesch - Weitere Schritte zur Umsetzung des Pariser Abkommens
8. Dezember 2016

Forschungsgemeinschaft
Mitglied_WGL_4c_DE.jpg