Leichte Sprache

Über diesen Text

Dieser Text ist in Leichter Sprache.
Damit alle Menschen ihn verstehen können.
Im Text stehen oft nur die Wörter für Männer.
Zum Beispiel das Wort Forscher.
Denn: Der Text soll kurz und leicht lesbar sein.

Aber:
Mit den Wörtern sind alle Menschen gemeint.
Zum Beispiel auch Forscherinnen.

Es gibt ein paar schwere Wörter in diesem Text.
Schwere Wörter werden erklärt.
Wenn Sie auf den Pfeil hinter dem Wort klicken,
öffnet sich ein Text-Kästchen. Hier steht dann eine Erklärung.

Über das Institut für Welt·wirtschaft

Das Institut für Welt·wirtschaft Wirtschaft heißt zum Beispiel:
- Unternehmen verkaufen Dinge an Menschen.
Ein anderes Wort für Unternehmen ist Firma.
- Menschen kaufen Dinge von Firmen.
- Firmen kaufen Dinge von anderen Firmen.
- Menschen und Firmen zahlen Steuern.
Steuern sind Geld.
Steuern bezahlen Sie zum Beispiel hier:
Wenn Sie Dinge in einem Geschäft kaufen.
Welt·wirtschaft meint zum Beispiel:
- Die Wirtschaft auf der ganzen Welt.
- Verbindungen zwischen Politik und Firmen.
Auch aus verschiedenen Ländern.
- Steuern für Menschen und Firmen.
Auch aus verschiedenen Ländern.
heißt kurz IfW.
Das IfW ist in Kiel.

Das IfW ist ein Institut.
Für ein Institut arbeiten Forscher.
Forscher sind Experten für bestimmte Themen.
Die Forscher finden neue Dinge heraus.

Die Forscher vom IfW forschen vor allem
zu Globalisierung Im Wort Globalisierung ist das Wort global.
Global ist ein anderes Wort für weltweit.
Globalisierung heißt zum Beispiel:
- Länder·grenzen sind nicht mehr so wichtig:
Menschen aus verschiedenen Ländern arbeiten zusammen.
Und Firmen aus verschiedenen Ländern arbeiten zusammen.
- Man kann Dinge aus anderen Ländern kaufen.
- Menschen aus der ganzen Welt 
können miteinander sprechen oder schreiben.
Zum Beispiel über das Internet.
und Politik.

Es geht zum Beispiel um diese Themen:

  • Handel zwischen Ländern
    Zum Beispiel:
    Welche Dinge verkaufen Firmen
    in anderen Ländern?
    Und: Wie viele Dinge verkaufen die Firmen?
  • Möglichkeiten von Politik
    Zum Beispiel:
    Welche Regeln können Politiker für Firmen machen?
  • Lösungen für politische Probleme
  • Lösungen für Probleme in der Wirtschaft

Den Menschen soll es gut gehen.
Dafür sollen die Politiker sorgen.
Und auch die Wirtschaft soll dafür sorgen.
Sie sind für die Menschen da.
Sie sollen sich für die Menschen einsetzen.
Zum Beispiel:
Die Menschen sollen genug Geld verdienen.

Kontakt

Sie haben Fragen zum IfW?
Es gibt eine Barriere auf der Internet·seite?
Zum Beispiel: Sie können etwas nicht benutzen?

Hier können Sie sich melden:

Institut für Weltwirtschaft: IfW
Guido Warlimont
Leiter Kommunikation
Kiellinie 66
24105 Kiel

E-Mail: E-Mail verschleiert. Bitte Javascript aktivieren.
Telefon: 0431 88 14 774

Informationen zum Text

Der Text in Leichter Sprache ist vom:

Institut für Leichte Sprache
Lebenshilfe Schleswig-Holstein e.V.
Kehdenstraße 2-10
24103 Kiel