Financial graph overlay on city skyline

Staatsschulden und Finanzkrisen

Weltweite Krisen wie die aktuelle globale Gesundheitskrise oder die globale Finanzkrise von 2008 führten zu einem Anstieg der Staatsverschuldung weltweit. Die Verschuldung steigt dabei in Entwicklungsländern als auch Industriestaaten auf historische Rekordniveaus. Vor diesem Hintergrund untersucht unsere Forschungsgruppe Fragen zu Vulnerabilität und Nachhaltigkeit von Staatsschulden, Lösung von Schuldenkrisen, Finanzmarktdimension der Staatsverschuldung sowie den Zusammenhang zwischen internationalen Kapitalströmen und finanzieller Stabilität.

Insbesondere beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:

  • Wie riskant sind Staatsanleihen für private Investoren und das Finanzsystem? Und mit welchen Konsequenzen müssen die Gläubiger von Staatsschulden rechnen?
  • Wie können Regierungen Situationen mit Schuldenüberhang beenden?
  • Wie lassen sich Schuldenkrisen wirksamer verhindern und/oder lösen?
  • Wie wirkt sich die internationale Kreditaufnahme auf die Finanzstabilität in Schwellen- und Entwicklungsländern aus?