Frank Bickenbach

Themen: Direktinvestitionen, Innovation, Europa, China

Frank Bickenbach - Institut für Weltwirtschaft (IfW) / Kiel Institute for the World Economy

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Räumlicher und sektoraler Strukturwandel
  • Innovation und Hochschulbildung in China
  • Institutioneller Wandel in China
  • Ausländische Direktinvestitionen
  • Europäische Integration
  • Institutionenökonomie

Frank Bickenbach studierte Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität Bonn (Abschluss Diplom-Volkswirt, 1990) und der London School of Economics and Political Sciences (LSE). Von 1991 bis 1993 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaft der Universität Bonn. Seit 1993 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltwirtschaft tätig. Derzeit ist er stellvertretender Leiter des Forschungsbereichs „Internationale Arbeitsteilung“ und Senior Researcher im Forschungsbereich „Wissensakkumulation und Wachstum“. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Innovation und Wachstum in China, sektoraler und regionaler Strukturwandel sowie ausländische Direktinvestitionen.