Medieninformation

Institut für Weltwirtschaft trauert um Douglas Tompkins

10.12.2015

Das Institut für Weltwirtschaft trauert um Douglas Tompkins, der gemeinsam mit seiner Frau Kristine Träger des Weltwirtschaftlichen Preise ist.

„Douglas war ein leidenschaftlicher Naturschützer, der uns in vorbildlicher Weise gezeigt hat, wie Mensch und Umwelt harmonisch zusammenleben können“, sagte IfW-Präsident Prof. Dennis Snower. „Dabei war er ein streitbarer Mahner vor der unwiderbringlichen Zerstörung der Natur, der unbeirrt für seine Werte und Überzeugungen gelebt hat. Ich habe ihn als Menschen erlebt, der die Natur liebte und uns nachdrücklich aufforderte, das Richtige zu tun, nämlich die Natur, das Klima und die Erde zu schützen. Sein Einsatz war und ist in unserem kollektiven Interesse. Ich werde ihn sehr vermissen und bin in Gedanken bei seiner Frau Kristine.“

Douglas Tompkins und seine Frau Kristine erhielten im Juni 2015 den Weltwirtschaftlichen Preis, den das IfW in Kooperation mit der Stadt Kiel und der IHK Schleswig-Holstein verleiht.

Lesen und sehen Sie, welche Botschaft Douglas Tompkins anlässlich seines Besuchs in Kiel hinterlassen hat:
Video: Dankesrede WWP 2015
Text: Dankesrede WWP2015
Interview: Douglas und Kristine Tompkins