Dr. Robert Gold

Themen: Digitalisierung, Globalisierung, Innovation

Robert Gold - Institut für Weltwirtschaft (IfW) / Kiel Institute for the World Economy

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Innovation & Entrepreneurship
  • Politische Ökonomie der Globalisierung und des technologischen Wandels
  • Ökonomie der Digitalisierung

Seit Oktober 2012 arbeite ich im Forschungsbereich "Wissensakkumulation und Wachstum" am Institut für Weltwirtschaft in Kiel. Zuvor arbeitete ich am Max Planck Institut für Ökonomik in Jena. Während dieser Zeit verbrachte ich zwei Semester als Gastwissenschaftler an der Indiana University in Bloomington. Ich bin Mitglied im CESifo Forschungsnetzwerk und im Ausschuss für Regionaltheorie und -politik im Verein für Socialpolitik.

Meine Forschung konzentriert sich auf Innovationsökonomik, Digitalisierung, Politische Ökonomie, und Entrepreneurship. Ich bin besonders interessiert an endogenen Standortfaktoren im Kontext der Globalisierung, den Einflüssen der Digitalisierung auf Unternehmensentwicklung und Entrepreneurship, und an der politischen Ökonomie der Globalisierung und des technologischen Wandels. Meist nutze ich quasi-experimentelle Forschungsdesigns und mikro-ökonometrische Methoden, um politisch relevante Forschungsfragen von allgemeinem Interesse zu beantworten. 

Sommersemester 2017

Panel Econometrics

Winter Term 2018/19

Quasi-Experimental Research Methods