Pietro Bomprezzi

Internationale Finanzmärkte und Makroökonomie

Themen: Schwellen-& Entwicklungsländer, Internationale Finanzen

Information

Forschungsschwerpunkte

  • Internationale Finanzmärkte
  • Entwicklungsökonomie
  • Politische Ökonomie der Entwicklungshilfe

Pietro Bomprezzi hat einen Bachelor-Abschluss in Volkswirtschaftslehre von der Universität Bocconi und einen Master-Abschluss in Volkswirtschaftslehre von der Universität Mailand-Bicocca, wo er auch promoviert. Im Rahmen seiner Doktorarbeit untersucht er die politischen Verzerrungen bei der Vergabe von Hilfsgeldern, wobei er Tools zur Verarbeitung natürlicher Sprache einsetzt, um einen neuen geokodierten Datensatz europäischer bilateraler Hilfsprojekte zu erstellen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der politischen Ökonomie der Entwicklung und auf internationalen Finanzmärkten. Am IfW Kiel hilft er, den Ukraine Support Tracker zu koordinieren und zu erweitern.