Dr. David Pipke

Globale Kooperation und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Themen: Gesundheit, Arbeitsmarkt, Chancengleichheit, Verhaltensökonomie

Information

Forschungsschwerpunkte

  • Verhaltensökonomie
  • Ungleichheit
  • Sozialer Zusammenhalt
  • Experimente

David Pipke hat an der CAU Kiel im Bachelor Volkswirtschaftslehre und im Master Quantitative Economics studiert. Seit seinem Masterabschluss im Jahr 2019 war er im Doktorandenprogramm „Quantitative Economics“  eingeschrieben. Er promovierte bis 2023 im Forschungszentrum Globale Kooperation und gesellschaftlicher Zusammenhalt, unterstützt durch ein Landesgraduiertenstipendium. Seine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich der Verhaltensökonomie, insbesondere auf Themen mit Bezug zu Ungleichheit und sozialem Zusammenhalt.