6. Forum Klimaökonomie

CO2 Bepreisung – Von der Theorie zur Praxis

18 Nov 2019
10117 Berlin
Kalkscheune, Johannisstraße 2
Nur auf Einladung

Deutschland wird die Klimaziele für 2020 verfehlen. Nun arbeitet die Bundesregierung an einem Klimaschutzgesetz, um in 2030 die Klimaziele zu erreichen.

In diesem Zusammenhang hat der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung kürzlich ein Sondergutachten erstellt, in dem prinzipiell zwei verschiedene Reformoptionen für die Klimapolitik vorgestellt werden: ein separates Emissionshandelssystem oder eine CO2-Steuer.

Trotz der wirtschaftswissenschaftlichen Empfehlungen gibt es noch etliche Bedenken bezüglich einer Bepreisung von CO2 in den Parteien. Wie würden sich ein separates Emissionshandelssystem bzw. eine CO2-Steuer auf die Wettbewerbsfähigkeit auswirken? Wie sollte eine Rückverteilung der Einnahmen aus einer CO2-Steuer sozial gerecht gestaltet werden? Wäre eine „Klimaprämie“ sinnvoll? Welche weiteren unterstützenden Maßnahmen zum Klimaschutz sind neben der CO2-Bepreisung notwendig?

Diese und weiter Fragen wollen wir auf dem 6. Forum Klimaökonomie gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Mehr erfahren Sie auf der Webseite des Dialogs zur Klimaökonomie: www.klimadialog.de.