Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
22.01.2017
>> Medien  
Medien
Folgen Sie uns auf...

facebook-logo  twitter-logo  youtube-logo  linkedin-logo  xing-logo

IfW Meinung
ifw_fokus.jpg Stefan Kooths: Chinas Investoren – Keine Angst vor Fernost
cover_kiel_policy_brief.jpg Klaus-Jürgen Gern, Ulrich Stolzenburg: Italien am Scheideweg
@kielinstitute

Twitter LogoKlicken Sie hier für unsere neuesten Tweets.

Zwei Klicks für mehr Datenschutz. Aktivieren Sie die Verbindung zu Twitter und lesen und kommentieren Sie die neuesten Tweets des IfW. Informationen zur Verwendung Ihrer Daten durch Twitter finden Sie unter http://twitter.com/privacy.

 
Artikelaktionen

Willkommen auf der Medienseite des IfW

 

IFW_Flaggen_2016

Wir helfen Ihnen bei einer fundierten Berichterstattung über wirtschaftliche Fragen – ob für Print, Online, Hörfunk oder TV.

Wir vermitteln Experten zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen von Geld- bis Flüchtlingspolitik.

Wir bieten erfahrene Autoren an für Gastbeiträge, kompetente Gesprächspartner für Interviews und pointierte Zitatgeber für Ihren aktuellen Bericht.

Außerdem finden Sie hier die neuesten Informationen aus Forschung und Politikberatung und zu Events des IfW.


IfW-Analysen

header_us-wahl.jpg

Die USA unter Präsident Trump

Folgen, Fakten, Ursachen

 


Aktuelle Medieninformationen

 

US-Regierungswechsel: „Europas Verantwortung wächst“

Trump announces security policy in Philadelphia, Pennsylvania © Bastiaan Slabbers – iStockphotoMit dem Amtsantritt der Regierung Trump in den USA ist eine Zäsur in den internationalen Beziehungen absehbar, sagt IfW-Präsident Dennis J. Snower. Deutschland und Europa sind nun gefragt, freien und fairen weltweiten Handel zu verteidigen. Abschottung hilft nicht, die Umbrüche auf dem Arbeitsmarkt zu bewältigen, die viele Menschen frustrieren. Vielmehr müssen Regierungen unterstützen, dass Menschen die Vorteile einer digitalisierten und global vernetzten Wirtschaft zugute kommen. Mehr erfahren...

 


„Wir müssen anpassungsfähiger werden“

Snower_dbate_2play.jpgIfW-Präsident Dennis Snower sieht in der Digitalisierung und dem Erstarken von Populisten die größten Herausforderungen für die Zukunft. Menschen müssten in die Lage versetzen werden, sich Umwälzungen am Arbeitsmarkt flexibel anpassen zu können, damit sie am globalen Wohlstand teilhaben, fordert er in einem Interview. Zum Video (externe Webseite)

 


Q&A zu Trumps Wirtschaftspolitik

trump © 400tmax – iStockphotoDie Aussagen des künftigen US-Präsidenten Donald Trump zu seiner Handelspolitik haben Unsicherheit und Besorgnis ausgelöst. Gleichzeitig besteht auch die Hoffnung, dass die US-Konjunktur durch eine expansive Finanzpolitik angekurbelt werden wird.
Antworten auf die wichtigsten Fragen

Medienanfragen
Tel. 0431/8814-774
Ansprechpartner

warlimont_q.jpg
Guido Warlimont
Leiter Zentrum Kommunikation
Tel. 0431/8814-629


rauck_q.jpg
Mathias Rauck

Sprecher
Tel. 0431/8814-411


radike_q.jpg
Melanie Radike
Sprecherin Migration
Tel. 0431/8814-329
melanie.radike@ifw-kiel.de


laaser_q.jpg
Dr. Claus-Friedrich Laaser
Sprecher
Tel. 0431/8814-463