Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
30.07.2016
 
Folgen Sie uns auf...

facebook-logo twitter-logo youtube-logo linkedin-logo xing-logo

Ausbildung

Advanced Studies Program 2016/17 des IfW. mehr...

Kiel Institute Summer School 2016. mehr...

Links

Kiel Earth Institute

 

zbw_logo_start.jpg

 

logo_caring_economics.jpg

Gleichstellung

total-e-quality_logo.jpg

 
Artikelaktionen

Institut für Weltwirtschaft

Top News

IfW und DIE unterstützen G20

G20 / Foto © Number10GOV (flickr) - CC-BY-NC-ND-2.0Die Bundesregierung hat das Institut für Weltwirtschaft und das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik gemeinsam betraut, die G20-Präsidentschaft Deutschlands im kommenden Jahr zu begleiten. Die beiden Institute sollen den so genannten T20-Prozess leiten, in dem sich Think Tanks mit den aktuellen Themen der G20 befassen.
Mehr erfahren...

 


IfW im Beraterkreis der Bundesregierung

Business-Tagung © shironosov – iStockphotoDas IfW ist in den Kreis der Konjunktur-Gutachter der Bundesregierung zurückgekehrt. Es wird ab sofort gemeinsam mit vier anderen Instituten die Frühjahrs- und Herbstprognose im Rahmen der Gemeinschaftsdiagnose zur konjunkturellen Entwicklung erstellen und ist für vier Jahre in den Gutachterkreis berufen.
Mehr erfahren...

 


Horst Köhler zu Gast am IfW Kiel

Horst Köhler zu Gast am IfW Kiel / © IfW Michael Stefan

Bei seinem Besuch am IfW diskutierte Horst Köhler, ehemaliger Bundespräsident, im kleinen Kreis über aktuelle Themen wie Migration oder die Zukunft der Arbeit in einer zunehmend digitalisierten Welt. Am Rande des Besuchs haben wir mit ihm über die drängenden weltwirtschaftlichen Herausforderungen gesprochen.
Videos anschauen...

 


Keine koordinierte Fiskalpolitik der Euroländer

© European Union 2011 PE_EP.jpgIn einem Beratungspapier für das Europäische Parlament warnen Forscher des IfW vor einer koordinierten Fiskalpolitik in Europa, bei der Länder mit gesunder Wirtschaftslage pro-zyklisch die Staatsausgaben erhöhen, um so die Nachfrage in Ländern mit angespannter Haushaltslage anzukurbeln. Dies führe zu verstärkten Konjunkturschwankungen. Zur vollständigen Analyse (englisch, externe Webseite)

 


China: BIP etwas stärker, Ausblick bleibt verhalten

Renminbi_© faungg’s photos_CC BY-ND 2.0.jpgDas chinesische Bruttoinlandsprodukt hat im zweiten Quartal zwar stärker zugelegt als im ersten, von einer wirklichen Konjunkturbeschleunigung kann aber keine Rede sein. Es ist vor allem der Staat, der mit öffentlichen Bauinvestitionen die Konjunktur stabil hält.
Zur Medieninformation

 


Asylsystem: Mehr Effizienz und Menschlichkeit erreichen

Flüchtlingsboot_© all rights reserved by Frontex press.jpgDas heutige Asylsystem ist widersprüchlich, ungerecht und für alle Beteiligten teuer und risikoreich. Weil ein Asylantrag in der Regel nur im Aufnahmeland gestellt werden kann, müssen die Menschen zunächst dorthin gelangen – oft auf illegalem, lebensgefährlichem Weg. Die Lösung wäre ein System, in dem außerhalb der EU-Grenzen über das Asyl entschieden würde.
Zum IfW-Fokus

 


Snower: Beunruhigende Entscheidungen von May

Flagging support © Dave Kellam (flickr) CC By-SA 2.0.jpgIfW-Präsident Dennis Snower hat die ersten Personalentscheidungen der neuen englischen Premierministerin Theresa May scharf kritisiert. In einem spontanen Kommentar warnte er deutlich davor, rechtspopulistische Politiker in die Regierungen Europas zu integrieren.
Zum Kommentar

 


Nachhaltiger Import von Palmöl

Hand holding red ripe oil palm fruitlets © t4nkyong - Fotolia.comHeute debattiert der Bundestag über die Folgen des weltweiten Palmölkonsums. Es geht vor allem um die Frage, wie Abholzungen für weitere Plantagen verhindert und eine ökologisch, wirtschaftlich und sozial nachhaltige Palmölproduktion garantiert werden kann. Nur ein erster - wenn auch richtiger - Schritt, schreibt Mareike Söder im aktuellen IfW-Fokus.
Zum IfW-Fokus

  


Alle News

Konjunktur aktuell

BVL Logistik-Indikator vom 20.06.2016

Die Sommerprognose des IfW vom 16. Juni 2016.

Alle Konjunkturprognosen des IfW

 

Veranstaltungen

10th Kiel Institute Summer School 2016 and 2nd SBRE Workshop
Education, Preferences, and Economic Outcomes
25. – 30. Juli 2016, Kiel

Forschungsgemeinschaft
Mitglied_WGL_4c_DE.jpg