Statement

Ökonomie-Nobelpreis 2019 "Innovative Theorie und neue Konzepte“

14.10.2019
Abhijit Banerjee

Abhijit Banerjee bei der Verleihung des Bernhard-Harms-Preises in Kiel 2014

Kommentar von Gabriel Felbermayr zur Verleihung des Sveriges Riksbank Prize in Economic Sciences 2019 (Nobelpreis) an Abhijit Banerjee, Esther Duflo und Michael Kremer:

„Die drei Preisträger haben die Entwicklungsforschung auf eine ganz neue qualitative Ebene gebracht mit innovativer Theorie und neuen Konzepten. Sie haben mit Hilfe kontrollierter Experimente die Entwicklungsökonomik zu einer empirischen Wissenschaft gemacht, die so vom Rand ins Zentrum der Volkswirtschaftslehre gerückt ist. Ich freue mich besonders, dass mit Abhijit Banerjee ein Wissenschaftler geehrt wird, dem wir uns hier in Kiel besonders verbunden fühlen, seit er uns 2014 für seine Auszeichnung mit dem Bernhard-Harms-Preis besucht hat. Außerdem ist es sehr erfreulich, dass mit seiner Partnerin Esther Duflo auch eine Frau geehrt wird, eine noch recht junge Europäerin zudem."

Medienkontakt