Medieninformation

Kieler PES-Stiftung spendet 5.000 Euro für das Institut für Weltwirtschaft

13.06.2018

Das Institut für Weltwirtschaft freut sich über eine Spende in Höhe von 5.000 Euro von der PES-Stiftung. Mit dem Geld soll das Advanced Studies Program (ASP) des IfW unterstützt werden. In diesem 10-monatigen Aufbaustudienprogramm werden talentierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler speziell für internationale Wirtschaftsfragen ausgebildet. „Die Spende wird Studenten, die sich das sonst nicht leisten könnten, eine Teilnahme am ASP ermöglichen“, sagte Olivier Godart, Leiter des Programms. Das nächste ASP beginnt am 30. Juli 2018. „Wir sind stolz darauf, dass erneut renommierte Professoren u.a. aus Yale und Harvard die Teilnehmer unterrichten werden.“ Die wissenschaftliche Geschäftsführerin des IfW, Frau Prof. Sonja Peterson, ergänzte: „Die Spende der PES-Stiftung trägt dazu bei, das hochwertige Angebot des IfW im Bereich der Ausbildung zu fördern.“ Peter Stoffers, Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, sowie Klaus Sälzer, stellvertretender Vorstand, überreichten den Scheck. „Wir sehen dies als einen ersten Schritt zur Zusammenarbeit mit dem IfW und werden nach weiteren gemeinsamen Projekten Ausschau halten“, sagte Stoffers.

Olivier Godart, Ph.D., Leiter des Advanced Studies Program, Peter Stoffers und Klaus Sälzer, PES-Stiftung, Prof. Dr. Sonja Peterson, wissenschaftliche Geschäftsführerin des IfW

Medienkontakt