Medieninformation

Einladung zur Pressekonferenz: Preisträger des Weltwirtschaftlichen Preises stehen fest

02.03.2017

Zum 13. Mal verleiht das Institut für Weltwirtschaft zusammen mit seinen Partnern, der Landeshauptstadt Kiel und der IHK Schleswig-Holstein, in diesem Jahr den Weltwirtschaftlichen Preis.

Der Präsident des Instituts für Weltwirtschaft Prof. Dennis J. Snower, Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und der Vizepräsident der IHK Schleswig-Holstein Konsul Klaus-Hinrich Vater möchten Sie persönlich über die diesjährigen Preisträger informieren und laden Sie herzlich ein zur:

Pressekonferenz

Bekanntgabe der Preisträger des Weltwirtschaftlichen Preises 2017

Freitag, 17. März 2017, 11.15 Uhr
m Magistratssaal des Kieler Rathauses
Fleethörn 9, 24105 Kiel

Der Weltwirtschaftliche Preis soll einen Anstoß geben, die großen weltwirtschaftlichen Herausforderungen grenzüberschreitend zu bewältigen. Ausgezeichnet werden einflussreiche Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße als Vordenker einer weltoffenen, marktwirtschaftlichen und sozialen Gesellschaft hervorgetan haben. Der Weltwirtschaftliche Preis ist undotiert, er wird in den Kategorien Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vergeben.

Die Preisträger im vergangenen Jahr waren Mario Monti, ehemaliger Ministerpräsident Italiens sowie ehemaliger EU-Wettbewerbskommissar (Politik), und Friede Springer, Mehrheitsaktionärin und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Axel Springer SE (Wirtschaft).

Die Verleihung des Weltwirtschaftlichen Preises 2017 findet am Sonntag, 18. Juni, während der Kieler Woche statt.