Kurzbericht

Anpassung des EZB-Kapitalschlüssels vorerst mit geringen geldpolitischen Konsequenzen

IfW Box, 2018.18

Alle fünf Jahre werden turnusmäßig die Anteile der einzelnen nationalen Zentralbanken am EZB-Kapital aktualisiert. Dieser Kapitalschlüssel basiert je zur Hälfte auf der Bevölkerungszahl und dem Brutto­inlandsprodukt der Mitgliedsländer. Die nächste Anpassung wird am 1. Januar 2019 in Kraft treten. Da sich die einzelnen Länder teils deutlich unterschiedlich entwickelten, kommt es zu einigen merklichen Verschiebungen.