IfW in den Medien

Konjunkturprognosen: Propheten im Ausnahmezustand

11.05.2020

Aus dem Artikel

Ihren viel beachteten Geschäftsklimaindex etwa haben die Wissenschaftler und Statistiker des Instituts inhaltlich erweitert, um ein besseres Bild über das Verhalten der Betriebe in Coronazeiten zu erhalten. Seit Neustem gibt es zusätzliche Fragen und bei der Bewertung der wirtschaftlichen Lage mehr Abstufungen.

(...) Auch beim Institut für Weltwirtschaft in Kiel (IfW) geht man neue Wege in der Analyse. Der Lockdown habe die ökonomischen Aktivitäten derart lahmgelegt, dass "vom Zyklus derzeit nichts mehr zu sehen ist", sagt IfW-Konjunkturchef Stefan Kooths. Statt die Wirtschaft wie üblich aus der Adlerperspektive zu betrachten und aggregierte Nachfragekomponenten wie Konsum, Investitionen und Exporte zu untersuchen, haben sich die Kieler Forscher deshalb in die Froschperspektive begeben. "Wir machen uns jetzt anhand von Stromverbrauch, Lkw-Verkehr und einschlägigen Brancheninformationen erst einmal ein Bild von der Entwicklung in einzelnen Wirtschaftsbereichen", sagt Kooths. (...)

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt