IfW in den Medien

Kieler Institut rechnet mit 7,2 Prozent Wachstum im kommenden Jahr

Aus dem Artikel

Die deutsche Wirtschaft wird sich nach Ansicht des Kieler Instituts für Weltwirtschaft erst im Laufe des kommenden Jahres von den Folgen der Corona-Krise erholen. Der Aufholprozess vollziehe sich deutlich langsamer als der Einbruch, heißt es in der am Dienstag veröffentlichten Konjunkturprognose des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW). Im kommenden Jahr sei mit einem Wachstum um 7,2 Prozent zu rechnen. Für das laufende Jahr prognostiziert das Institut einen Einbruch des deutschen Bruttoinlandsprodukts um 7,1 Prozent ...

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt