IfW in den Medien

Was passiert, wenn alle Fachkräfte ein Land verlassen?

Aus dem Interview

Deutschland braucht Fachkräfte. Sie sollen nun aus anderen Ländern angeworben werden. Aber droht dann nicht dort ein Fachkräfteproblem? Ein Professor klärt auf.

Die Bundesregierung möchte mit einem neuen Gesetz wieder gezielt ausländische Arbeitskräfte für den heimischen Arbeitsmarkt anwerben. Schon jetzt kommen Menschen aus dem Ausland zu uns. Wer denn, Herr Professor Thiele?

Rainer Thiele: Die Menschen sind meist relativ jung, etwa zwischen 25 und 40 Jahre alt, und haben eine höhere Ausbildung. Mit dem Westbalkan hatten wir ja schon länger ein Abkommen. Die Menschen vor dort haben eine Schulbildung, die mit der in Deutschland durchaus vergleichbar ist. Wenn es zum Beispiel Menschen aus afrikanischen Ländern sind, sind die Schulausbildungen nicht ganz so hoch einzuschätzen. Aber insgesamt hat ein Großteil der Fachkräfte eine recht hohe Ausbildung....

Zum vollständigen Interview

Fachlicher Kontakt