IfW in den Medien

Abkühlung, aber kein Absturz

04.12.2019

Aus dem Artikel

...Sein Forscherkollege Stefan Kooths vom Kieler IfW sieht die schlechte Chemiekonjunktur als Indikator dafür, dass die Industrierezession noch nicht zu Ende ist. "Mit Blick auf die Industrie würde ich nicht sagen, dass wir die Bodenbildung erreicht haben", sagte er dem Handelsblatt.

(...)

Die deutschen Automobil-hersteller stehen weltweit gar nicht so schlecht da", sagte Kooths. "Es lau-fen vor allem die in Deutschland ge-fertigten Modelle schlecht, teils aus konjunkturellen Gründen, teils infolgevon Sonderfaktoren und strukturellenGründen." Dieselskandal und der Strukturwandel zur Elektromobilitätlasten auf der Branche. ...

Fachlicher Kontakt