IfW in den Medien

Exportweltmeister im Handelskrieg

15.11.2019

Gabriel Felbermayr im Podcast-Interview zu den US-amerikanischen Ausgleichszöllen.

Aus dem Interview

(...) US-Präsident Donald Trump ist kein Verfechter des Freihandels. Seit Juli 2018 läuft der Handelskrieg mit China und immer wieder hat Trump angekündigt, auch Autos aus der EU mit Zöllen zu belegen. Die kommen jetzt aber für das nächste halbe Jahr erstmal nicht.

Doch seit dem 18. Oktober gelten andere Zölle auf EU-Produkte, die in die USA verkauft werden. Sie gehen diesmal nicht auf die Initiative Trumps zurück, sondern sind sogar von höchster Stelle genehmigt, nämlich von der Welthandelsorganisation WTO. Weil die EU den Flugzeugbauer Airbus stark subventioniert hat und damit gegen WTO-Richtlinien verstößt, dürfen die USA jetzt Ausgleichszölle auf Produkte aus der EU verlangen.

(…)

Was die aktuellen Zölle für Unternehmer bedeuten und wie sich der zunehmende Protektionismus auf das deutsche Wirtschaftsmodell auswirkt, hat detektor.fm-Redakteuer Rewert Hoffer den Geschäftsführer von Knipex Ralf Putsch und den Präsidenten des Institut für Weltwirtschaft in Kiel Gabriel Felbermayr gefragt.

Zum vollständigen Interview

Fachlicher Kontakt