IfW in den Medien

Steuern, Strompreise, Klimapaket: Altmaiers „Therapie“ gefällt der Industrie

24.09.2019

Gabriel Felbermayr stellt den Zwischenbericht einer von Minister Altmaier beim IfW in Auftrag gegebenen Standortanalyse vor.

Aus dem Artikel

(...) Um seine Industriestrategie wissenschaftlich zu stützen, hat Altmaier beim Institut für Weltwirtschaft in Kiel außerdem eine Standortanalyse in Auftrag gegeben. Auf den ersten Blick bietet der Zwischenbericht, den Institutspräsident Gabriel Felbermayr vorstellt, einiges Bekanntes: So überrascht es kaum, dass mehr als 80 Prozent der befragten Industrievertreter die digitale Infrastruktur in Deutschland als schlecht oder sehr schlecht einschätzen und fast zwei Drittel von ihnen so auch die Verfügbarkeit von Fachkräften bewerten.

Allerdings weist Felbermayr auch auf einen weniger augenfälligen Punkt hin: Eines von drei Kernproblemen seien Technologieskepsis und Risikoaversion, die in Deutschland weit verbreitet seien. Wer einmal beobachtet hat, wie in China die Menschen selbst beim kleinsten Stand eines Essensverkäufers mobil bezahlen können, weiß, was Felbermayr meint.

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt