IfW in den Medien

Wie Bauvorschriften die Preise in die Höhe treiben

19.07.2019

Nach IfW-Berechnungen verpuffen hohe Investitionssummen des Staates aufgrund der stark steigenden Baupreise.

Aus dem Artikel

(...) Denn ein Großteil der öffentlichen Investitionen in Deutschland verpufft einer Studie zufolge angesichts hoher Baupreise. Von 2015 bis 2018 seien die jährlichen staatlichen Bruttoinvestitionen in die Infrastruktur von knapp 34 auf fast 42 Milliarden Euro gestiegen, wie aus einer kürzlich veröffentlichten Analyse des Instituts für Weltwirtschaft hervorgeht. Allein im vergangenen Jahr seien die Baupreise aber um 5,7 Prozent gestiegen, wodurch 2,3 Milliarden Euro der Investitionssumme verpufft seien. Mehr öffentliche Investitionen seien nicht automatisch besser. Der Staat und insbesondere die Kommunen agierten unklug, wenn sie aufgrund der aktuell vollen Kassen das Geld mit vollen Händen in die Infrastruktur stecken.

Fachlicher Kontakt