IfW in den Medien

"Die Zölle sind Taktik"

11.05.2019

Tagesspiegel-Interview mit Gabriel Felbermayr zum Handelsstreit USA-China

Aus dem Interview

(...) Herr Felbermayr, die Amerikaner haben ihre Drohung wahr gemacht und weitere Produkte aus China mit Zöllen belegt. Überrascht Sie das?

Ja, durchaus. Als Donald Trump die Zölle am Sonntag angedroht hat, habe ich das noch für einen Bluff gehalten. Schließlich sah es bis dahin danach aus, als wenn China und die USA sich im Handelsstreit bald einigen würden.

Rückt die Einigung nun in weite Ferne?

Die Einführung neuer Zölle war vor allem ein taktischer Schachzug. Trump zeigt damit, dass seine Drohungen glaubwürdig sind. Sowohl die USA als auch China dürften ein Interesse daran haben, den Handelskonflikt zu deeskalieren. Noch ist eine Einigung möglich.

Warum?

Angewandt werden die neuen Zölle nur auf Waren, die seit diesem Freitag verschifft werden. Güter, die schon länger auf dem Pazifik unterwegs sind, sind also von den neuen Zöllen nicht betroffen. Wenn man berücksichtigt, dass ein Containerschiff etwa 20 Tage braucht, bis es von China aus die US-Küste erreicht, gibt es da also ein Zeitfenster, indem sich Trump das mit den Zöllen noch anders überlegen könnte.

Zum vollständigen Interview

Fachlicher Kontakt