IfW in den Medien

Börsenprofis blicken überraschend optimistisch auf deutsche Konjunktur

16.04.2019

Gabriel Felbermayr sieht noch keine Gefahr für den Arbeitsmarkt aufgrund der stagnierenden Industrie.

Aus dem Artikel

(...) Ökonomen wie IfW-Chef Gabriel Felbermayr halten deshalb nichts von Schwarzmalerei. „Es gibt natürlich ein Überschwappen auf andere Branchen, wenn die Industrie nachhaltig schrumpft“, sagte er. „Aber bisher haben wir das Glück, dass die Industrie wohl ein paar Quartale schrumpfen kann, ohne dass man es am Arbeitsmarkt groß merkt“, schätzt er die Lage ein.

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt