IfW in den Medien

Steigender Migrationsdruck

04.02.2019

Rainer Thiele erklärt, unter welchen Umständen Entwicklungshilfe Menschen zum Verbleib in ihrer Heimat animiere.

Aus dem Artikel

(...) Während die meisten Ökonomen durch Entwicklungshilfe kaum eine Bremsung der Migration erwarten, wollen Mauro Lanati und Rainer Thiele differenzieren. Entwicklungshilfe, die vorrangig auf nicht-monetäre Ziele setze – etwa auf bessere Schulen, sauberere Umwelt oder bessere staatliche Institutionen – könne die Menschen doch zum Verbleib in der Heimat animieren, ergab eine Studie von Lanati und Thiele (Development aid can dampen migration if it improves public services, Medam Policy Brief 2018/02). „Allerdings zeigen die Ergebnisse auch, dass die Steigerung der Mittel, die zu einer bemerkbaren Senkung der Auswanderungsraten führen würde, unrealistisch hoch sein müsste.“ Selbst eine Verdoppelung der Hilfen würde die Auswanderung nur bescheiden senken.

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt