IfW in den Medien

Deutsche Wirtschaft: No Deal bringt Handel zum Erliegen

17.01.2019

Dennis Snower befürchtet, ein harter Brexit bringt den Handel zwischen der EU und Großbritannien vorübergehend zum Erliegen.

Aus dem Artikel

(...) Verbraucherschützer befürchten Rechtsunsicherheit, deutsche Unternehmen wirtschaftliches Chaos: Die Ablehnung des Brexit-Abkommens durch das britische Parlament sorgt für Verunsicherung. „Ein „No Deal“ bedeutet nicht einfach nur Güterhandel mit Zöllen, sondern dürfte den Handel zwischen der EU und Großbritannien vorübergehend komplett zum Erliegen bringen“, sagte der Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW), Dennis Snower, am Mittwoch. Manche Ökonomen halten aber auch ein zweites Referendum in Großbritannien über die EU-Mitgliedschaft des Landes für möglich.

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt