IfW in den Medien

Deutsche Wirtschaft am Rande der Rezession

09.01.2019

Stefan Kooths sieht Expansionsspielräume vor allem im Baugewerbe ausgereizt.

Aus dem Artikel

(...) Mit Blick auf Deutschland bereitet Ökonomen Sorgen, dass die Industrieproduktion in ganzer Breite den Rückwärtsgang eingelegt hat. Die Rückkehr der Autoindustrie, die unter der Umstellung auf das neue Abgastestverfahren WLTP leidet, auf das normale Produktionsniveau lässt unerwartet lange auf sich warten. Auch die Energiebranche, Konsumgüterhersteller und das Baugewerbe lasteten Kapazitäten zuletzt weniger stark aus. Letzteres ist laut Stefan Kooths vom Institut für Weltwirtschaft Kiel mutmaßlich an physische Grenzen gestoßen. Im Bau seien "die Kapazitäten so angespannt, dass die Expansionsspielräume weitgehend ausgereizt sind", sagte er. Der Fachkräftemangel lasse weiteres Wachstum in vielen Bereichen kaum zu.

Fachlicher Kontakt