IfW in den Medien

Flüchtlingspolitik - Die Kosten der Integration

31.10.2018

Matthias Lücke erläutert, warum eine Abschätzung der Kosten für die deutsche Flüchtlingspolitik schwierig ist.

Aus dem Artikel

(...) Im Bundeshaushalt 2018 sind „flüchtlingsbezogene Leistungen“, wie es im schönsten Amtsdeutsch heißt, mit 21,4 Milliarden Euro verbucht. Darin sind Ausgaben für die Fluchtursachenbekämpfung in Höhe von 6,6 Milliarden enthalten. Dazu kommen Erstattungen an Länder und Kommunen in etwa gleicher Höhe und Ausgaben für Integrationsleistungen sowie Sozialtransfers in Höhe von 8 Milliarden Euro. Aber ist das alles? Der Kieler Matthias Lücke, der zu den Themen Migration, Entwicklung und internationaler Handel forscht, gibt zu bedenken:

„Das sind möglicherweise noch nicht alle aktuellen Kosten. Weil die Bundesregierung zwar Zahlen auflistet, Gelder, die sie den Ländern erstattet. Aber möglicherweise erstattet sie nicht alles. Das ist nicht wirklich klar. Das ist nicht einfach nachzurechnen. "

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt