IfW in den Medien

„Nichts als eine pompöse Show für Herrn Trump“

03.12.2018

Interview mit Dennis Snower zum G20-Gipfel: Wir brauchen das G20-Format gerade in Zeiten des Protektionismus. Zunehmende multilaterale Probleme lassen sich nur multilateral lösen.

Aus dem Interview

(...) Herr Snower, die G20 hat sich am Ende doch auf ein Abschlusskommuniqué geeinigt. Eine gute Nachricht für die Weltwirtschaft?
Eine sehr gute Nachricht. Ohne ein Kommuniqué, welches den Multilateralismus und eine regelbasierte Weltordnung unterstützt, wäre das zukünftige Überleben der G20 infrage gestellt.

Vielleicht ist aus deutscher Perspektive das Treffen mit den drei Konzernchefs von Daimler, VW und BMW relevanter als der G20-Gipfel. Was halten Sie von solchen Runden?
Ich halte nichts davon. Die Konzernchefs haben keine Verhandlungshoheit. Es sollte mit Regierungsvertretern und nicht mit Interessengruppen verhandelt werden. Zusammengefasst: Es ist nichts als eine pompöse Show des Herrn Trump, um Schlagzeilen zu produzieren.

Zum vollständigen Interview

Fachlicher Kontakt