IfW in den Medien

Die Mindestlohn-Falle

26.05.2015

Alfred Boss klärt auf: Der Mindestlohn kann zu einem geringerem Nettoverdienst führen

Aus dem Artikel

(...) Eigentlich hat Andrea Nahles es ja nur gut gemeint. "Es ist wichtig, dass wir jetzt den Mindestlohn haben, weil er endlich eine klare Grenze zieht, unter die die Löhne in diesem Land nicht fallen dürfen", sagte die Sozialministerin zur 100-Tage-Bilanz seit Start der 8,50-Euro-Grenze. "Der Mindestlohn ist eine Erfolgsgeschichte."

Dumm nur, dass das mit der "klaren Grenze" so eine Sache ist. Denn was für den Einzelnen letztlich zählt, ist, wie viel Lohn er netto in der Tasche hat. Und da birgt das deutsche Steuer-Transfer-System eine böse Überraschung, wie jetzt eine neue Studie des Instituts für Weltwirtschaft offenbart.

Fachlicher Kontakt

Alfred Boss