IfW in den Medien

Misstrauische Chefs verhindern Home-Office

29.07.2015

Dominik Groll ist gegen ein Recht auf Home-Office.

Aus dem Artikel

(...) In Deutschland räumen weder Gesetze noch die meisten Tarifverträge Ansprüche auf Heimarbeit ein. Die Entscheidung liegt bei den Firmen, die oft skeptisch sind, ob ein Beschäftigter zu Hause genug leistet. Ein Rechtsanspruch würde den Anteil an Home-Office erhöhen, erwartet Dominik Groll, Ökonom am Institut für Weltwirtschaft. Doch er lehnt das ab, genau wie die Arbeitgeberverbände. "In der Produktion ist Home-Office meist unmöglich", sagt Groll. Präsenz sei auch im Speditionslaster oder an der Ladenkasse gefragt: "Es könnte sein, dass mehr Heimarbeit die Geschäfte der Firma schädigt, dann schneiden sich Mitarbeiter ins eigene Fleisch."

Zum vollständigen Artikel

Fachlicher Kontakt