Kann Entwicklungshilfe den Migrationsdruck mindern?

26 Nov 2019

Entgegen der vorherrschenden Meinung von Entwicklungsexperten zeigen neue Forschungsergebnisse, dass Entwicklungshilfe – wie von politischer Seite erhofft – Migration tatsächlich reduzieren kann, wenn sie die öffentlichen Dienstleistungen verbessert. Sie ist jedoch nur einer von vielen Faktoren, die Migrationsentscheidungen beeinflussen. Geber sollten deshalb nicht zu viel von ihr erwarten. Sie sollten aber den Stand der Forschung bei der Ausgestaltung ihrer Hilfsprogramme berücksichtigen.

Der Wirtschaftswissenschaftliche Club am Institut für Weltwirtschaft lädt zu dieser Vortrags- und Diskussionsveranstaltung im Vortragssaal des Instituts für Weltwirtschaft, Erdgeschoss, Kiellinie 66, ein.

Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen sind Sie zu einem kleinen Imbiss eingeladen, der die Möglichkeit zu einem Meinungsaustausch und persönlichen Gesprächen bietet.

Professor Dr. Rainer Thiele leitet den Forschungsbereich “Armutsminderung und Entwicklung”, ist Mitglied des Management Boards am IfW und Honorarprofessor an der CAU Kiel.