Öffentliche Vorträge zur Kieler Woche 2020

Wie geht es weiter mit dem Asylsystem in Europa?

09 Sep 2020

Die Vorträge finden jeweils statt im Hörsaal des Instituts für Weltwirtschaft, Kiellinie 66; ein barrierefreier Zugang ist möglich über den Eingang der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Düsternbrooker Weg 120. Die Zahl verfügbarer Sitzplätze ist begrenzt.

18:00
24105 Kiel
Institut für Weltwirtschaft

Der Schutz von Flüchtlingen vor Verfolgung und Krieg ist eine humanitäre Errungenschaft. Sowohl das weltweite als das europäische Asylsystem leiden aber an einem Konstruktionsfehler: Zuständig für die Versorgung von Flüchtlingen ist immer derjenige sichere Staat, den ein Flüchtling als erstes erreicht – unabhängig davon, wie viele Flüchtlinge kommen. Es gibt keine Regeln dafür, wie Staaten sich die Verantwortung für den Schutz von Flüchtlingen teilen sollten. In diesem Vortrag wird diskutiert, wie die EU solche Regeln in ihr Asylsystem einbauen kann und wie weltweit die Verantwortung für Flüchtlingsschutz auch ohne neue Regeln fairer geteilt werden kann.