Öffentliche Vorträge zur Kieler Woche 2020

CO2-Bepreisung: Wunsch und Realität

10 Sep 2020

Die Vorträge finden jeweils statt im Hörsaal des Instituts für Weltwirtschaft, Kiellinie 66; ein barrierefreier Zugang ist möglich über den Eingang der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Düsternbrooker Weg 120. Die Zahl verfügbarer Sitzplätze ist begrenzt.

18:00
24105 Kiel
Institut für Weltwirtschaft

Ökonomisch sinnvoll ist es, die Ziele des Klimaabkommens von Paris in erster Linie durch eine Bepreisung von Treibhausgasemissionen zu erreichen. Eine solche Bepreisung – sei es mittels CO2-Steuern oder Emissionshandel – ist weltweit auf dem Vormarsch und wurde in Deutschland durch die aktuelle Klimagesetzgebung ebenfalls ausgeweitet. Dennoch existiert zwischen einer effizienten und effektiven Bepreisung und der politischen Realität eine erkennbare Diskrepanz. Der Vortrag nimmt diese Diskrepanz unter die Lupe, bewertet das deutsche Klimapaket und die europäische Klimapolitik und leitet daraus Reformvorschläge ab.