Öffentliche Vorträge zur Kieler Woche 2019

Chinesische Direktinvestitionen in Europa – Herausforderungen für die EU Politik

28 Jun 2019

Die Vorträge finden jeweils statt im Hörsaal des Instituts für Weltwirtschaft, Kiellinie 66; ein barrierefreier Zugang ist möglich über den Eingang der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften, Düsternbrooker Weg 120. Die Zahl verfügbarer Sitzplätze ist begrenzt.

18:00
24105 Kiel
Institut für Weltwirtschaft

Die chinesischen Direktinvestitionen in der Europäischen Union (EU) haben in den letzten zehn Jahren stark zugenommen. Während die EU ausländische Direktinvestitionen im Allgemeinen begrüßt, gibt es oft Sicherheitsbedenken insbesondere bei den chinesischen Direktinvestitionen in der EU. Vor diesem Hintergrund steht die EU nun vor der Herausforderung, ihre Direktinvestitionspolitik zu reformieren. Zwei politische Initiativen der EU sind hier besonders wichtig: die Schaffung eines EU-weiten Rahmens für die Überprüfung ausländischer Direktinvestitionen aus Gründen der nationalen Sicherheit und der öffentlichen Ordnung sowie die Aushandlung eines bilateralen Investitionsabkommens mit China. In diesem Vortrag werden die Motivation, Entwicklung und Perspektiven dieser Initiativen kurz vorgestellt.