Partner

ZBW – Leibniz Information Centre for Economics

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft ist die weltweit größte Forschungsinfrastruktur für wirtschaftswissenschaftliche Literatur mit einem überregionalen Auftrag – online wie offline. Ihr Bestand umfasst 4,4 Millionen Medieneinheiten und sie vermittelt den Zugang zu 2,3 Millionen elektronischen Dokumenten. Die Dienste der ZBW basieren auf neuesten Erkenntnissen aus der anwendungsorientierten Forschung in Informatik und angrenzenden Disziplinen.

Die Einrichtung stellt mit dem Repositorium EconStor eine umfangreiche Sammlung von über 127.000 Open-Access-Dokumenten zur Verfügung.

Mit EconBiz, dem Fachportal für internationale wirtschaftswissenschaftliche Fachinformationen, können Studierende oder Wissenschaftler/innen in Millionen von Datensätzen recherchieren.  
Die ZBW gibt die beiden wirtschaftspolitischen Zeitschriften Wirtschaftsdienst und Intereconomics heraus und betreibt zusammen mit dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) das Peer-Review-Journal Economics, das nach dem Prinzip des Open Access konzipiert ist.

Darüber hinaus arbeiten IfW und ZBW unter anderem im Schülerprojekt YES! und der Konferenz GLOBAL SOLUTIONS zusammen.