Skydivers forming a circle mid-air

Kollektive Risiken managen

Globale wirtschaftliche Probleme wie die Eindämmung des Klimawandels, die Bekämpfung von Armut oder die Regulierung von Spekulationen auf den Finanzmärkten können nicht angemessen adressiert werden, ohne die damit verbundenen Unsicherheiten zu berücksichtigen. Hinzu kommt, dass viele wichtige wirtschaftliche und politisch relevante Entscheidungen nicht auf individueller Basis getroffen werden, sondern eine soziale Komponente beinhalten und auf kollektiver Basis getroffen werden. Beispiele sind Vorstände, Aufsichtsräte und Parlamente oder andere politische Gremien.

Unser Ziel ist es, zu einem besseren und umfassenden Verständnis von Verhalten unter Unsicherheit beizutragen, indem wir die (kollektive) Risikoübernahme sowohl aus individueller als auch aus sozialer Perspektive analysieren. Der Hauptfokus liegt dabei auf folgenden Themen:

  • Die Analyse weltwirtschaftlicher Probleme als kollektive Risikoübernahme
  • Unterschiede zwischen individuellen und kollektiven Entscheidungsprozessen
  • Der Einfluss sozialer Prozesse auf  Risikowahrnehmung und -verhalten
  • Die Wechselbeziehung zwischen Risiko und Ungleichheit