Advanced Studies Program

Ergänzungskurse für Doktorranden

Die meisten PhD Programme in VWL legen in der Regel einen hohen Stellenwert auf die Vermittlung methodischer Fähigkeiten, sind aber vergleichsweise kurz, wenn es darum geht, Studierende mit Spitzenforschung vertraut zu machen und ihnen beizubringen, wie sie aktuelle wirtschaftspolitische Probleme angehen können.

Die Ergänzungskurse des IfW, die von einigen der bekanntesten Ökonominnen und Ökonomen auf ihren Gebieten gelehrt werden, tragen dazu bei diese Lücke zu schließen. Sie bieten Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit, sich über aktuelle Forschungsthemen zu informieren und moderne Analysewerkzeuge auf wirtschaftspolitische Fragen anzuwenden. Die Teilnahme an diesen Kursen soll nicht nur Impulse für das laufende Dissertationsprojekt geben, sondern auch langfristige Beschäftigungsperspektiven verbessern, insbesondere im Hinblick auf eine Position bei internationalen Organisationen und politischen Institutionen.

Das Ergänzungskursprogramm besteht aus mehreren einwöchigen oder zweiwöchigen Kursen, die das IfW im Rahmen des Advanced Studies Program in International Economic Policy Research entwickelt hat. Die Kurse decken die Bereiche International Trade, Growth and Development, Open Economy Macroeconomics, Monetary Policy, und Labor Markets ab.

Für alle Kurse werden schriftliche Prüfungen angeboten, die mit 3 Kreditpunkten für einen einwöchigen Kurs und 6 Kreditpunkten für einen zweiwöchigen Kurs im Doktoranden Programm der CAU angerechnet werden können.

Neu

Doktorandinnen und Doktoranden können das vollständige ASP-Programm (10 Monate) besuchen und das Advanced Studies Certificate erwerben (eine besonders wertvolle Zusatzqualifikation für eine professionelle Karriere in internationalen Organisationen und politischen Institutionen). Die Kandidatinnen und Kandidaten haben Zeit, während ihrer Teilnahme am ASP an ihrer Doktorarbeit zu arbeiten. Stipendien zur Deckung der Studiengebühren stehen den teilnehmenden Personen des gesamten Programms zur Verfügung.

"If you want to be a participant in a high-quality lecture,  discuss about your research with a leading scholar, network and share ideas with senior researchers and other Ph.D candidates interested in similar topics, join the Kiel Institute Supplementary Course of your choice."



Ergänzungskurse 2018/2019 am Institut für Weltwirtschaft:

September 4 – 6, 2018
Firm Dynamics and Economic Growth
Ufuk Akcigit (Chicago)

October 22 – 25, 2018
Topics in International Finance - Financial Crises
Carmen Reinhart (Harvard)

January 14 - 18, 2019
International Trade and Macroeconomics
Fabiao Ghironi (Washington)

September 24 – 28, 2018
Monetary Economics
Fabio Canova (Florence and Oslo)

November  12 – 16, 2018
Forecasting Methods - with an application to GDP
Jens Boysen-Hogrefe (Kiel)

May 13 - 17, 2019
International Trade and the Gravity
Keith Head (British Columbia)

October 8 – 12, 2018
Rationality, Morals and Ethics in Economics
Sanjit Dhami (Leicester)

December 10 – 14, 2018
Topics in Applied Microeconometric Methods
Sourafel Girma (Nottingham)