Dr. Ulrich Stolzenburg

Themen: Konjunktur Euro Raum, Europäische Union & Euro

Dr. Ulrich Stolzenburg |  Institut für Weltwirtschaft (IfW) / Kiel Institute for the World Economy

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Konjunkturdiagnose und -prognose, Europäische Währungsunion. Geld und Währung, Agentenbasierte Makroökonomik

Ulrich Stolzenburg gehört seit Mitte 2015 zum Team des Prognosezen­trums und des Forschungsbereichs „Makroökonomische Politik in unvoll­kommenen Märkten“. Er ist verantwortlich für die Analyse und Prognose der Konjunktur im Euroraum und wirkt an verschiedenen Beratungsprojekten mit. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Nach seinem Diplom (2007) in Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Statistik, Ökonometrie und internationale Wirtschaftsbeziehungen wechselte er ins Doktorandenprogramm „Quantitative Economics“, beides an der Universität Kiel. Zwischen 2011 und 2013 wirkte er in einem interdisziplinären BMBF-For­schungsprojekt zur Analyse von weltweiten Patentdaten am Kieler Institut für Innovationsforschung mit. In seiner Dissertation mit dem Titel "Essays on Economic Growth and Business Cycle Dynamics" beschäftigte er sich mit empirischer Wachstumsforschung, mit der Netzwerkstruktur der Befragten der ZEW-Konjunkturumfrage und mit der Modellierung von agentenbasierten Makromodellen.