Richard Franke

Themen: Globalisierung, Internationaler Handel, Migration

Richard Franke - Institut für Weltwirtschaft (IfW) / Kiel Institute for the World Economy

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Internationale Wirtschaft
  • Migration
  • Regionales Wachstum
  • Wirtschaftsgeschichte

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre (B.Sc.) und Quantitative Economics (M.Sc.) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel arbeite ich seit 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltwirtschaft. Ebenfalls seit 2015 bin ich im Doktoranden Programm Quantitative Economics der Kieler Universität unter der Betreuung von Prof. Holger Görg und Prof. Sebastian T. Braun (Universität Bayreuth) eingeschrieben.

Ich arbeite am Institut für Weltwirtschaft an einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt zu den „volkswirtschaftlichen Effekten der Vertriebenen und ihrer Integration in Westdeutschland“ mit. Im Allgemeinen beschäftige ich mich im Rahmen meiner Promotion mit Fragen des regionalen Wachstums, der Migration und des internationalen Handels.