Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfverfahrens

Wirtschaftsdienst, 98(11): 831-832

Für die Zulassung eines neuen Pkws ist in der Europäischen Union seit dem 1. September 2018 das Verfahren "Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure" (WLTP) verbindlich. Da viele Modellvarianten der deutschen Pkw-Hersteller nicht rechtzeitig die Zulassung erhalten haben, wurde die Produktion in den Sommermonaten deutlich heruntergefahren. Aufgrund der großen Bedeutung des Fahrzeugbaus für die deutsche Volkswirtschaft ergeben sich zumindest vorübergehend auch gesamtwirtschaftlich spürbare Auswirkungen.

Autoren

Manuel Kallweit

Info

Erscheinungsdatum