Prof. Dr. Menusch Khadjavi

Themen: Chancengleichheit, Digitalisierung, Globalisierung, Migration, Natürliche Ressourcen, Schwellen-& Entwicklungsländer, Verhaltensökonomie, Wohlfahrtsstaat, Deutschland, Afrika

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Pro- und antisoziales Verhalten
  • extrinsische Anreize und intrinsische Motivation
  • private Bereitstellung öffentlicher Güter und Spendenverhalten

Menusch Khadjavi ist Juniorprofessor für Wirtschaftsethik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel and am Institut für Weltwirtschaft. In 2013 promovierte er in Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. Prof. Khadjavis Forschung liefert Erkenntnisse zu moralisch relevantem Verhalten in der Ökonomik, beispielsweise wie extrinsische Anreize Emotionen und Entscheidungen beeinflussen, Spendenverhalten, Korruption, Diskriminierung, prozeduraler Gerechtigkeit und der Bereitstellung öffentlicher Güter. Seine Arbeiten publiziert er in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften der Volkswirtschaftslehre, wie Experimental Economics, Games and Economic Behavior und Management Science. Forschungsaufenthalte führten Herrn Prof. Khadjavi an die University of California in San Diego, die University of California in Berkeley und an die Columbia University in New York.