Prof. Dr. Thomas Mirow

IfW Fellow at Large
Dr. Thomas Mirow | Kiel Institute Fellow at Large

Informationen

Forschungsschwerpunkte

  • Finanzmärkte
  • Internationale Volkswirtschaft

Nach seinem Studium der Politischen Wissenschaften, Soziologie und Romanistik und seiner Promotion an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn war Dr. Mirow im Büro des Bundeskanzlers a.D. und Vorsitzenden der SPD, Willy Brandt, tätig und leitete dieses schließlich auch. Anschließend konzentrierte er sich einige Jahre auf kommunikative und beratende Tätigkeiten. 1991 wurde er Senator in Hamburg und übernahm dort zehn Jahre lang u.a. Verantwortung für Stadtentwicklung und Wirtschaft. Nach einigen weiteren Jahren in der Unternehmensberatung, u.a. für Ernst & Young und das Bankhaus Warburg, kehrte Dr. Mirow 2003/2004 in die Politik zurück und war Spitzenkandidat der SPD für die Bürger­schaftswahlen in Hamburg. Gleichzeitig begann sein Engagement für die Europäische Union als Mitglied der EU-High-Level-Group zur Lissabon-Strategie unter Vorsitz von Premierminister a.D. Wim Kok.
2005 wechselte Dr. Mirow nach Berlin und übernahm die Leitung der Wirtschaftsabteilung im Bundeskanzleramt. Ab November desselben Jahres wurde er Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, zuständig für Finanzmärkte, Europa und Internationales. 2008 übernahm er schließlich die Präsidentschaft der EBRD in London. Von 2013 bis 2018 war er Aufsichtsratsvorsitzender der HSH Nordbank AG.

Seit 2013 ist Dr. Mirow Fellow at Large des Instituts für Weltwirtschaft.

Vergangene Veranstaltungen