Arbeitspapier

Verschwörung oder Marktwirtschaft?Was bestimmt die Benzinpreise?

Kieler Arbeitspapiere, 1048

Die starken Preissteigerungen für Benzin in den letzten 2 Jahren sind häufig auf mangelnden Wettbewerb zurückgeführt worden. Die These wird überprüft, indem die Wettbewerbsstruktur bei Tankstellen und deren Vorleistungsbeziehungen dargestellt werden und ökonometrische Schätzungen über die Wettbewerbsintensität ausgewertet werden. Die Analyse der aktuellen Preisentwicklung zeigt, dass - bis auf eine kurze Phase von strategischem Verhalten - die Vorgänge auf dem deutschen Markt weitgehend von den internationalen Preisentwicklungen sowie den Steuersätzen bestimmt werden. Der Wettbewerb an den Tankstellen scheint immer noch intensiv zu sein.

Autoren

Christiane Kasten

Info

Erscheinungsdatum
JEL Classification
L11, L71, Q41