Sections
Personal tools
19.04.2014
 
 
Document Actions

Preise und Auszeichnungen

Weltwirtschaftlicher Preis

Mit dem Weltwirtschaftlichen Preis sollen Persönlichkeiten geehrt werden, die sich im besonderen Maße durch ihr Vordenken und Vermitteln weltwirtschaftlicher Lösungsansätze, ihre Dialogfähigkeit und Dialogbereitschaft über ihre Fachgrenzen hinaus und ihr Eintreten für eine auf Eigenverantwortung basierende, sozial verantwortungsvolle Gesellschaft auszeichnen. Jährlich wird der Preis an je eine/n hochrangige/n Politiker/in, eine/n renommierte/n Wirtschaftswissenschaftler/in und eine/n herausragende/n Unternehmer/in verliehen.

Bernhard-Harms-Preis

Der mit 25 000 Euro dotierte Bernhard-Harms-Preis wird vom Institut für Weltwirtschaft alle zwei Jahre an eine Persönlichkeit verliehen, die sich durch hervorragende Leistungen auf dem Gebiet weltwirtschaftlichen Forschung ausgezeichnet hat oder die durch ihre Tätigkeit in der Wirtschaftspraxis einen herausragenden Beitrag zur Förderung weltwirtschaftlicher Beziehungen geleistet hat.

Excellence Award in Global Economic Affairs

Das Ziel des neuen IfW Excellence Award ist es, eine Gemeinschaft exzellenter junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der weltwirtschaftlichen Forschung aufzubauen. Die ausgezeichneten Forscherinnen und Forscher erhalten eine intellektuelle, finanzielle und organisatorische Unterstützung durch das Institut für Weltwirtschaft, die dazu beitragen soll, gezielte weltwirtschaftliche Forschungsvorhaben durchzuführen.

Ehrensenator/in des Instituts für Weltwirtschaft

Mit dem Senatorentitel werden insbesondere die Förderung von Forschungsprogrammen, Forschungsbereichen und Veranstaltungen des IfW sowie herausragende Beiträge zum wechselseitigen Dialog zwischen Wirtschaftswissenschaft, Wirtschaft, Politik und Verwaltung gewürdigt.

Bernhard-Harms-Medaille

Die Bernhard-Harms-Medaille wird in unregelmäßigen Abständen verliehen. Mit ihr werden Persönlichkeiten geehrt, die sich um das Institut für Weltwirtschaft und die weltwirtschaftliche Forschung in der Tradition von Bernhard Harms verdient gemacht haben.

Take-Maracke-Preis

Mit dem Take-Maracke Förderpreis für Wirtschaftswissenschaften werden herausragende Seminararbeiten von fortgeschrittenen VWL-/BWL-Studenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel  prämiert. Insbesondere sollen Arbeiten gewürdigt werden, die eine Verbindung zwischen Theorie und Praxis erkennen lassen.